Filter:
2021-05-30
Bibelabschnitt: Joshua 6:1-27

Menschliche Verhaltensmuster sind oft schwer zu ändern. Nicht selten gleichen festgehahrene Verhaltensweisen einer uneinnehmbaren Festung. Wie man diese Festungen mit Gottes Hilfe effektiv zerstört, darüber spricht Markus Wagner am Beispiel der biblischen Festung Jericho.

2021-05-27

Glauben und Vertrauen. Ohne diese Eigenschaften ist keine Beziehung zu Gott möglich. Aber warum eigentlich? Ist es nicht naiv, blind Jesus zu vertrauen und ihm zu glauben. Die Antwort lautet: Nein! Mehr dazu von Markus Wagner.

2021-05-23
Bibelabschnitt: Hebräer 11:1-12:3

Ruhm und Ehre! Diese Begriffe bestimmen das Leben und Denken vieler Menschen von Anbeginn der Menschheit bis heute. Auch in der Bibel findet man eine "Halle des Ruhms" mit ausgewählten Helden des Glaubens. Sie zeigen unter anderem, dass Gott einen ganz anderen Maßstab ansetzt wenn es um Ruhm bei ihm geht.

2021-05-16
Bibelabschnitt: Psalm 1:1-6

Der erste Satz in einem Buch ist immer sehr wichtig. Er gibt die Richtung vor, wo es in der Geschichte langgeht, weckt Interesse, oder liefert essenzielle Informationen für den rest des Buches. Ähnlich ist es auch bei den Psalmen in der Bibel. Der erste Psalm bildet sozusagen ein Fundament für den Rest des Buches.

2021-05-09

Am Ende des Kapitels über die Auferstehung bejubelt Paulus den Sieg des Lebens über den Tod. Praktische Folgen des Glaubens an die Auferstehung sind Dankbarkeit und Anbetung, das Festhalten an den großen Wahrheiten des Glaubens und die Mitarbeit in der Gemeinde und bei der Verbreitung des Evangeliums.

2021-05-02

Auch wenn unser irdischer Leib vergänglich ist, kennt die Bibel im Vergleich zur griechischen Philosophie keine Leibfeindlichkeit. Gott gibt uns viele hilfreiche Ratschläge für Ernährung, Hygiene und Entspannung. Doch bei der Wiederkunft Jesu beschenkt Gott uns mit einem neuen Leib, der dem Leib des Auferstandenen Christus gleicht.

2021-04-25

Die Leibhaftige Auferstehng Jesu Christi ist die zentrale Aussage des christlichen Glaubens. Allerdings ist das kein Thema was man mit dem menschlichen Verstand so einfach begreifen kann. Deshalb hatten schon die Urchristen in Korinth darüber einige Fragen. "Wie sollen die Toten auferstehen und welchen Leib werden sie dann haben?" Diese Fragen beantwortet der Apostel Paulus anhand einiger wunderbarer Beispiele, die uns heute noch helfen die Auferstehung der Toten besser zu begreifen.

2021-04-18

Die Tatsache, das Jesus von den Toten auferstanden ist wird in unserer heutigen aufgeklärten Zeit kontrovers diskutiert. Hat er wirklich den Tod überwunden, oder ist das bloß eine alte Märchengeschichte? Das diese Frage auch schon in der Zeit der Urgemeinde aufgekommen ist können wir anhand des ersten Korintherbriefs sehen. Im 15. Kapitel beantwortet der Apostel Paulus diese Frage vollkommen unmissverständlich und geht auch darauf ein, welche Konsequenzen es hätte, wenn Christus nicht auferstanden wäre...

2021-04-11

Anknüpfend an den ersten Teil, spricht Gerrit Kastenberg über eine weitere herrausfordernde Passage des Jakobusbriefs. Unter anderem erklärt er, wie wir den Vers "Jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn!" (Jak. 1,19) verstehen sollen und was uns als Christen noch auszeichnen sollte.